Susanne Hantzsch


Sichtweisen

 

FILZEN IST WIE GUTES ESSEN
Kreativ und im Ergebnis überraschend.

Ich arbeite mit textilen Werkstoffen und organischen Naturfasern und Samen, dabei versuche ich aber auch immer neue Stoffe zuzulassen und zu verarbeiten.
Die oft unendliche Flexibilität der Materialien und meine HÄNDE geben mir die Möglichkeit skulpturale Objekte mit eigenem Charakter zu schaffen.
Dabei hilft mir meine unstillbare Neugierde als Inspiration.

Über mich

Ich lebe und arbeite seit 1998 mit meiner Familie in Geldern, einer kleinen Stadt am Niederrhein in Nähe der niederländischen Grenze.
Bereits während meiner Arbeit als Koch und als Kommunikationswirtin habe ich mich nebenberuflich mit Naturwerkstoffen auseinandergesetzt. Inspiriert durch den wunderbaren Beruf des Koches und der daraus resultierenden Auseinandersetzung mit Formen und der Farbenvielfalt von Früchten und Samen, habe ich seitdem versucht, organische Stoffe mit anderen textilen Werkstoffen zu verbinden.
Überwiegend autodidaktisch habe ich mir die umfangreichen Filztechniken angeeignet, durch diverse Teilnahme an Masterclass Filzkursen erweitere und verfeinere ich diese ständig.
Ich arbeite seit 2014 als freischaffende Künstlerin und widme mich seitdem intensiv der Filz- und Kochkunst:
SOULFELT MEETS SOULFOOD

Ausstellungen

geplante Ausstellungen

KuNNst – Fenster

Susanne Hantzsch

‚Filzkunst in eigenen Fenstern‘
Krefelder Str. 46 – GELDERN
16. Mai – 24. Mai 2020
www.wasserturm-geldern.de
www.niederrheinnachrichten.de

 


Ausstellungen

Internationale Filzkunstausstellung
eine Initiative des Filznetzwerk e.V.
Thema: (VER)-KLEIDUNG

Pfalzmuseum Forchheim
Fr. 14.08. – So. 13.09.2020
Vernissage Do. 13.08.2020

Museum der Schwalm
So. 04.10. – So. 25.10.2020
Vernissage So. 04.10.2020